0
Ihr Lieferservice/Onlineshop für Bioprodukte

Käse
Petite Fleur natur
WeichkäsePetite Fleur Natur Mit thermisierter Milch hergestellt.

24,90
kg
- 0.00€
ArtNr: 4551
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
24,90kg

EU Bio-Logo
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1460 kJ / 351 kcal
Fett 29,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 21,2 g
Kohlenhydrate 1,1 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 20,9 g
Salz 1,7 g
Allergiehinweise
enthalten: Milch, Kuhmilcheiweiß, Milcheiweiß
Ausschluss garantiert: Laktose
Kurzbeschreibung
Angenehm ausgewogene, milchige und buttrige Note. Vollmundig im Geschmack. Dezente Champignonnote.
Zutaten
KUHMILCH* (thermisiert), Meersalz, Milchsäurekulturen, Labaustauschstoff (mikrobielles Lab)

enthält folgende allergene Zutaten: Milch

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Allgemeines
In Belgien geht die Käserei vermutlich bis in die Römerzeit zurück. Bereits im 12. Jahrhundert gab es einen blühenden Handel mit Käse. Brügge war ein wichtiges Handelszentrum über das die meisten internationalen Verbindungswege führten. Eine halbe Autostunde westlich von Brügge liegt Keiem. Bereits seit 1986 produziert das Familienunternehmen t´Dischof dort in der Region Diksmuide Käsespezialitäten in biologischer Qualität. Die Milch wird mit großer Sorgfalt handwerklich verarbeitet. Im Januar 2013 wurde der Umbau des Betriebes fertiggestellt, was sowohl die Arbeitsbedingungen verbesserte als auch die Kapazitäten der Produktion erhöhte. Um den Energieverbrauch zu senken, wurden Solarmodule installiert, die einen Teil des Stromverbrauchs decken und Warmwasser produzieren.
Besonderheiten
Der Petite Fleur (dt. kleine Blume) ist ein typisch belgischer Weichkäse mit einer zarten Weißschimmelrinde, cremiger Konsistenz und einer angenehm milden Säure. Da die Milch thermisiert wird bleiben noch einige Enzmye erhalten, die bei der Reifung helfen und einen gewissen Rohmilchcharakter erzeugen.
Warum die Deklaration „aus erhitzter, nicht pasteurisierter Milch“? In der EU sind die Wärmebehandlungsverfahren von Milch in der VO (EG) 853/2004 geregelt. In dieser Verordnung sind die Pasteurisierung und die Ultrahocherhitzung definiert. Die Thermisierung ist dort nicht geregelt. Daher ist sie in der EU kein anerkanntes Wärmebehandlungsverfahren mehr. Allerdings kann sie in den Käse-Verordnungen der Länder geregelt sein, wie z.B in Frankreich. In Deutschland gibt es keine gesetzliche Definition für Thermisierung mehr, bereits seit über 20 Jahren. Deshalb darf die Thermisierung in Deutschland auch nicht deklariert werden. Grundsätzlich ist es gesetzlich überhaupt nicht erforderlich, eine Wärmebehandlung bei Käse anzugeben. Nur im Fall von Rohmilchkäse muss dies angegeben werden. Um Sie aber dennoch zu informieren, wie die Milch behandelt wurde deklarieren wir statt „thermisiert“ nun „aus erhitzter, nicht pasteurisierter Milch“.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Region Keiem-Diksmuide
Milchart Kuh
Süßung nicht gesüßt
Rohmilch ja
Wärmebehandlung Käse thermisiert
Wärmebehandlung thermisiert
Wärmebehandlung Endprodukt Käse nein
Homogenisiert nein
Käsegruppe Weichkäse
Käsegruppe AT Weichkäse
Fett i. Tr. mindestens 48 %
mindestens ja
Produzent Vallée Verte GmbH
Lactosegehalt < 0,1 %
Fettgehaltsstufe Vollfettstufe
Fettgehaltsstufe AT Vollfettstufe
Fettgehaltsstufe CH Vollfettstufe
Art der Reifung schimmelgereift
Reifezeit Text Mind. 3 Wochen
Reifezeit Zahl 3
Reifezeit Einheit Woche(n)
Labart mikrobielles Lab
Salz 1,4 %
Salzart Meersalz
Rinde verzehrbar ja
Rinde Edelschimmel weiß, essbar
Käseform Ganzer Laib
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle BE-BIO-02
weitere Bezeichnungen
Aussprache Pötit Flöhr
Gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Rechtlicher Hinweis Ergänzung Mit thermisierter Milch hergestellt.
Rechtliche Bezeichnung des Produkts Weichkäse
Inverkehrbringer Vallée Verte GmbH, Freiburger Straße 2a, D-77694 Kehl
Weitere Eigenschaften
vegetarisch ja
ungesüßt nein
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsart Stück
Verpackungsmaterial Papier
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack cremig, mild, pilzartig
Geruch frisch, champignonartig
Konsistenz weich, cremig, elastisch, zart-schmelzend
Weitere Informationen
Sonstige Hinweise
Durch natürliche Reifung laktosefrei.
Laktosegehalt: unter 0,1g/100g
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Gekühlt bei 0-6 °C lagern
Herstellung
Die Milch wird thermisiert und anschließend auf Einlabungstemperatur gebracht, bevor Milchsäurekulturen und mikrobielles Lab hinzugegeben werden. Nach einer Stunde wird der Bruch von Hand in haselnussgroße Stücke zerschnitten und ein Teil der Molke abgelassen. Danach wird der Bruch unter Zugabe von Wasser gespült und in die Käseformen geschöpft. Jetzt lässt der Käsemeister den frischen Käse über Nacht weiter abtropfen. Am nächsten Tag werden die Käselaibe aus den Formen genommen und für eine Stunde in ein mit Meersalz versetztes Salzbad eingetaucht. Um eine trockene, gleichmäßig weiße Edelpilzrinde zu entwickeln, reifen die Petite Fleur unter ständiger Belüftung bei einer Luftfeuchtigkeit von 95% für mind. 3 Wochen im Reifekeller.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Als passende Begleiter zu Petit Fleur werden zarte, trockene aber auch fruchtige Weißweine wie der Weißherbst aus Baden oder ein Riesling wie z.B. der Engel Rieslingsekt extra-dry aus dem Weinhaus Riegel empfohlen.
Rezept, Zubereitung
Petit Fleur mit Aprikosen-Chutney
1 EL Rohrzucker | 1 Schuss Apfelessig | 100 ml Apfelsaft | 5 EL fein gewürfelte Aprikosen | ½ rote feingewürfelte Chilischote | 2 EL Rosinen | 1 TL Senfsamen | 1 kleine, feingewürfelte Zwiebel | 1 Laib Petit Fleur | 1 Walnussbrot
Zucker in einem Topf bernsteinfarben karamellisieren lassen. Ablöschen mit Essig und Apfelsaft. Früchte und würzenden Zutaten dazugeben und ca. 15 min einköcheln lassen. Chutney abkühlen lassen und zusammen mit dem Käse und frischem Walnussbrot servieren. Ein angemachter Rucola-Salat ist ein perfekter Begleiter.

Weichkäse wie Petite Fleur passen ausgezeichnet zu Schaumweinen, trockenen Weißweinen, fruchtigen Rosé-Weinen oder leichten Rotwein. Auch ein leichtes, fruchtiges Bier passt toll.
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Belgien
Zollrechtliche Herkunft
Belgien (BE)
Wechselnde Ursprungsländer
nein
GTIN Stück
4046896313103
Qualität
EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
BE-BIO-02 | BLIK
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.