0
Ihr Lieferservice für Bioprodukte

Lobetaler Biomolkerei
Saison Joghurt Pfirsich-Melba
Fruchtjoghurt Pfirsich-MelbaSaisonfrucht 1 - nur für kurze Zeit erhältlich.

500g
1,99
- 0.00€GlutenfreiRegional
ArtNr: 425042197340
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
0,40100g

NaturlandEU Bio-Logo
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 391 kJ / 93 kcal kJ
Fett 2,80 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,90 g
Kohlenhydrate 12,9 g
davon Zucker 11,9 g
Eiweiß 2,80 g
Salz 0,10 g
Ermittlung der Nährwerte durch Analyse
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Gluten, Krebstier, Lupine, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Soja, Weichtier, Gemüse / Hülsenfrüchte, Glutamat, Hafer, Hefe, Huhn, Kakao, Koriander, Macadamianuss, Mais, Pfeffer, Rind, Schwein, Umbelliferae, Vanillin, Zimt
enthalten: Milch, Fruktose, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß
nicht enthalten, : Cashewnuss, Gerste, Haselnuss, Kamut, Mandeln, Paranuss, Pecanuss, Pistazie, Queenslandnuss, Roggen, Walnuss, Weizen
Zutaten
BIO-JOGHURT MILD*, Rohrohrzucker*,Pfirsiche*, Himbeeren*, Tapiokastärke* Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*, Zitronensaftkonzentrat*, Rote-Beete-Saftkonzentrat* *aus biologischem Anbau

enthält folgende allergene Zutaten: Milch
Allgemeines
Bio Fruchtjoghurt Saisonware
Besonderheiten
besonders fruchtig - nur für kurze Zeit erhältlich!
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Saisonartikel ja
Saisonartikel Sommer, Frühjahr
Süßung Rohrohrzucker
Milchart Kuh
Wärmebehandlung pasteurisiert
Rohmilch nein
Homogenisiert ja
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-037
Welcher Standard wird erfüllt Naturland
Weitere gesetzliche Angaben
Inverkehrbringer Hoffnungstaler Werkstätten gGmbHLobetaler Bio-MolkereiSydower Feld 116359 Biesenthal; Sydower Feld 1, 16359 Biesenthal, Deutschland
Bezeichnung des Lebensmittels Fruchtjoghurt Pfirsich-Melba
Portionsangaben
Portionsbeschreibung 100 g
Weitere Eigenschaften
vegan nein
vegetarisch ja
eiweißarm nein
fettarm nein
koscher nein
Rohkostqualität nein
Rohstoffe nicht jodiert ja
salzarm ja
streng natriumarm (<40 mg / 100g) nein
ungesüßt nein
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial Kunststoff
Verpackungsart Becher
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack frisch - besonders fruchtig
Konsistenz cremig
Weitere Informationen
Sonstige Hinweise
Unsere Saisonfrüchte gibt es immer wieder - aber nur für kurze Zeit
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Bei + 8°C mindestens haltbar bis: siehe Becherrand
Herstellung
cremig gerührt
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Deutschland
GTIN Stück
4250421973407
Qualität
100% bio, Naturland, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-037 | ÖKOP
Lobetaler Bio-Molkerei
Sydower Feld 1
D-16359 Biesenthal
Tel: 03337- 430 430
Fax: 03337- 430 432
Mail: r.manger@lobetal.de
EG-Kontrollnummer: DE-ÖKO-037


Willkommen in der sozialen Milchwirtschaft.

Für uns bedeutet Erfolg mehr, als mit hochwertigen Produkten „schwarze Zahlen“ zu schreiben. Unsere Molkerei ist so konzipiert, dass sie soziale und ökologische Verantwortung in den Arbeitsalltag integriert.

Als Betriebszweig der Hoffnungstaler Werkstätten stand von Anfang an fest: Auch in der Molkerei werden Menschen mit und ohne Behinderung zusammen arbeiten. Dieses Modell bewährt sich unter dem Dach der Hoffnungstaler Anstalten Lobetal seit über 100 Jahren. Zurzeit besteht das Team um Molkereimeister Michael Kuper aus zwölf behinderten Mitarbeitern, zwei Molkereifacharbeitern und einer Vertriebsmitarbeiterin.
 

Arbeitsgruppe an der Becherabfüllung

Bio als logische Konsequenz.

Auch in unserem landwirtschaftlichen Zweig hat die Zusammenarbeit von behinderten und nicht behinderten Menschen Tradition. Mit dem Beitritt aller vier Landwirtschaftsbetriebe zum Naturlandverband kommt seit 2009 eine konsequent ökologische Ausrichtung hinzu. Unsere gesamte Milchproduktion und Milchveredelung gewährleistet somit eine gleichermaßen ökologische wie soziale Nachhaltigkeit.

Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.