0
Ihr Lieferservice für Bioprodukte

Käse
Duc de Bourgogne
WeichkäseDuc de Bourgogne

kg
32,90
- 0.00€
ArtNr: 329665111036
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
3,29100g

EU Bio-Logo
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1641 kJ / 398 kcal
Fett 40 g
davon gesättigte Fettsäuren 24 g
Kohlenhydrate 1,9 g
davon Zucker 1,9 g
Eiweiß 7,6 g
Salz 1,4 g
Allergiehinweise
nicht enthalten: Gluten
enthalten: Milch, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß
Spuren möglich: Senf
ja: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
Kurzbeschreibung
siehe www.vallee-verte.de
Zutaten
KUHMILCH*79%, SAHNE*20%, Steinsalz, tierisches Lab, Festigungsmittel: Calciumchlorid, Milchsäurekulturen

enthält folgende allergene Zutaten: Milch, Sulfite
Allgemeines
Zwischen Dijon und Beaune, im Herzen der Weinberge von Burgund, liegt die Käserei in der Duc de Bourgogne hergestellt wird. Bereits seit 1969 bietet das Familienunternehmen eine Reihe hochwertiger Frisch- und Weichkäsespezialitäten an, die aus hochwertiger Milch nach traditioneller Rezeptur hergestellt werden. Die Käsekreationen der Fromagerie wurden bereits mehrfach von dem französischen Landwirtschaftsministerium mit Gold- und Silbermedaillen prämiert.
Besonderheiten
Duc de Bourgogne, unser "Sahnebonbon", zergeht förmlich auf der Zunge. Diese Sahnigkeit führt zu zwei Besonderheiten, die für das Handling in der Käsetheke wichtig sind:

1. Duc de Bourgogne wird in einem Blister verpackt geliefert, das ist quasi eine Art Einmal-Käseglocke mit ein paar Löchern drin. Diese aufwendige Verpackung wählt der Hersteller, um die Qualität des Produktes zu gewährleisten. Eine "normale" Verpackung, die auch die Rinde berührt, könnte den sahnigen Käse mit der empfindlichen Rinde nicht genügend schützen. Die Art und Weise wie der Hersteller den Duc de Bourgogne verpackt ist auch die beste für die Käsetheke. Duc de Bourgogne sollte nicht wie andere Weichkäse in Frischhaltefolie verpackt werden. Am besten liegt er offen unter einer Käseglocke oder dem mitgelieferten Blister. Nur die Schnittflächen sollten vor dem Austrocknen mit Zellglasfolie bedeckt werden.

2. Eine weitere Besonderheit ist, dass sich nach dem Anschneiden die Rinde vom Käseteig löst, sie hebt an der Schnittfläche geradezu ab. Das liegt an seiner Herstellungsweise und seinem sahnigen Käseteig. Wenn das passiert hilft es, den Käse einfach einmal umzudrehen oder die Rinde mit einem Blatt Zellglasfolie an der Schnittfläche zu fixieren.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Saisonartikel nein
Süßung nicht gesüßt
Milchart Kuh
Wärmebehandlung pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse nein
Rohmilch nein
Homogenisiert nein
Lactosegehalt 1 %
Käsegruppe Weichkäse
Käsegruppe AT Weichkäse
Fett i. Tr. 72 %
mindestens ja
Fettgehaltsstufe Doppelrahmstufe
Art der Reifung rindengereift
Reifezeit Text Mind. 12 Tage
Reifezeit Zahl 12
Reifezeit Einheit Tag(e)
Labart Kälberlab
Salz 1,4 %
Salzart Steinsalz
Rinde verzehrbar ja
Rinde Edelschimmel weiß, essbar
Käseform Ganzer Laib
Region Bourgogne
Produzent Vallée Verte GmbH
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle FR-BIO-01
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm
weitere Bezeichnungen
Aussprache Dück de Burgonje
Weitere gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Bezeichnung des Lebensmittels Weichkäse
Inverkehrbringer Vallée Verte GmbH, Freiburger Straße 2a, D-77694 Kehl
Weitere Eigenschaften
natriumarm (< 120mg/100g) nein
Rohkostqualität nein
streng natriumarm (<40 mg / 100g) nein
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial PE
Verpackungsart Stück
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack Grundgeschmack: feine herbe Noten durch die weiße Edelpilzrinde; Aroma: sahnig, mit feinen Pilz- und delikaten Butternoten, insgesamt ausgewogen und aromatisch
Geruch frisch, ausgeprägtes Milcharoma, champignonartig
Konsistenz homogener, weicher, geschmeidiger Teig mit ausgeprägtem Schmelz
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Bei 2°C bis 8°C lagern
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Gekühlt bei 2-8 °C lagern
Herstellung
Die Milch wird täglich frisch verarbeitet. Zunächst wird sie umgehend nach der Anlieferung und unter Zugabe von Sahne pasteurisiert, bevor die Säuerung durch Milchsäurekulturen und tierischem Lab eingeleitet wird. Die Zugabe von Calciumchlorid dient der optimalen Ausbildung der Gallerte. Nachdem diese sich gebildet hat wird sie zerteilt und nach dem Abtropfen der Molke per Hand in Formen geschöpft. Da der Duc de Bourgogne nicht gepresst wird, dient eine zweite Ruhephase dem Molkeabfluss. Anschließend werden die frischen Laibe mit Steinsalz bestreut und für mindestens 12 Tage gereift.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Cremige Frischkäse wie der Duc de Bourgogne besitzen einen hohen Anteil an Milchzucker (> 1%) und wenig Säure. Entsprechend jung darf der Weißwein sein, eine jugendliche Säure besitzen und durchaus fruchtig sein, denn die Frucht unterstützt die feinen Aromen des jugendlichen Käses.
Rezept, Zubereitung
Aufgrund seines frischen Geschmacks und seiner zart-schmelzenden Textur ist der Duc de Bourgogne ein idealer Begleiter zu vielen Gelegenheiten: zum Frühstück, auch mit Marmeladen kombiniert, oder am Abend auf der Käseplatte. In der warmen Küche kann er Soßen und Dips um eine sahnige Note bereichern sowie als Füllung für Pastagerichte dienen.

Gelöffelter Duc de Bourgogne zum Aperitif

Zutaten für ca. 25 Personen, wenn sich jede/r rund 3 Mal serviert:
1 Laib Duc de Bourgogne, noch nicht angeschnitten und je näher am MHD, desto besser | Brioche

Holen Sie den Käse rund 4 Stunden vor Veranstaltungsbeginn aus der Kühlung. Schneiden Sie kurz bevor die Gäste kommen den "Deckel", also oben die Rinde, ab. Nun kann der Käse ausgelöffelt werden. Dazu getoastete Brioche reichen.

Getränke: kühlen Champagner aus der Nachbarregion oder andere Schaumweine | weiße oder rote Weine aus dem Burgund

Quelle Inhalte: Hersteller
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*kontrolliert biologischer Anbau
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Zollrechtliche Herkunft
Frankreich (FR)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Frankreich
GTIN Stück
3296651110367
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
FR-BIO-01 | ECOCERT
Vallée Verte GmbH
Freiburger Straße 2a
D-77694 Kehl
Tel: 0049 7851/99 45 69 0
Fax: +49 (0) 7851/99 45 69 99
Mail: info@vallee-verte.de
EG-Kontrollnummer: DE-BW-003-01884-BC


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.