0
Ihr Lieferservice für Bioprodukte

Sonett - 88693 Deggenhausen
Schmierseife flüssig
Für die Reinigung und Pflege von unversiegelten Oberflächen und Fußböden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

0,5l
4,49
- 0.00€
ArtNr: 400754730920
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
0,90100ml

ecogarantiethe vegan societySCC - klimafreundlichCSE Standard
INCI
Inhaltsstoffliste nach EC 648/2004:
Aqua, Potassium Soap*, Alcohol, Potassium Citrate, Parfum*, Limonene*
*certified organically grown
Allgemeines
• Reinigt und pflegt unversiegelte Stein- und Holzböden
• Zum Filzen von Wolle
• 100 % biologisch abbaubar

• Erhältlich: 0,5 Liter, 10 Liter
Besonderheiten
Eine hohe Konzentration an waschaktiver Substanz von ca. 30 % und die Verwendung von wertvollem Olivenöl aus kontrolliert biologischem Anbau zeichnen dieses Produkt aus. Olivenölseife bewährt sich hervorragend für das Filzen von Wolle.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Nonfood
Packungsart Standardgröße
ph-Wert ~8,5 - 9,5
Enzyme enthalten nein
ohne GVO ja
Qualität
Bio-Erzeugnis nein
Weitere Qualitätskriterien und Labels ecogarantie, CSE Standard, SCC - klimafreundlich, the vegan society
Weitere gesetzliche Angaben
Rechtlicher Hinweis Ergänzung Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Inverkehrbringer Sonett GmbH, Mistelweg 1, D-88693 Deggenhausertal
Weitere Eigenschaften
vegan ja
ohne synthetische Duftstoffe ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial PE, PP
Verpackungsart Flasche (Kunststoff)
Sonstiges
Klimaschutz STOP CLIMATE CHANGE
Weitere Informationen
Sonstige Hinweise
Biologischer Abbau: Seife aus Pflanzenölen hat die unvergleichliche Besonderheit, unmittelbar nach dem Gebrauch mit dem im Abwasser stets vorhandenen Kalk eine Verbindung einzugehen. Dadurch neutralisiert sich die Seife selbst in ihrer oberflächenaktiven Wirkung (Primärabbau). Dieser Primärabbau geschieht innerhalb weniger Stunden. Die Kalkseife wird dann von Mikroorganismen zu 100 % zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut (Sekundärabbau). Äthanol gliedert sich innerhalb weniger Stunden wieder in den Naturkreislauf ein. Seife gilt nach OECD als leicht biologisch abbaubar.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Für Kinder unzugänglich möglichst zwischen 10° und 25°C lagern.

Technische Daten:
Dichte: (20 °C) ca. 1,00 g/cm3
pH-Wert: (20 °C, 5 g/l H2O) ca. 8,5 – 9,5
Herstellung
Reines Olivenöl aus kontrolliert biologischem Anbau wird mit Kalilauge in einem einfachen Prozess, ohne Energiezufuhr von außen, zu einer mild reinigenden Seife verarbeitet. Durch seine leicht rückfettenden Eigenschaften ist Olivenölseife sehr gut geeignet für die Pflege unversiegelter Böden aus Keramik, Stein, Holz und Kork. Äthanol, durch Vergären pflanzlicher Stärke oder zuckerhaltiger Nebenprodukte wie Melasse gewonnen, hilft die Seife flüssig zu halten und ermöglicht dadurch eine hohe Konzentration im Flüssigprodukt. Ätherisches Cajeputöl wirkt neben seinem angenehm erfrischenden Duft keimhemmend.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Dosierung: 5 ml Boden-Wischpflege in 5 Liter warmes Wasser geben. Zum Dosieren bitte aufgesteckten Messbecher benutzen.
Hinweise:
• Nicht unverdünnt anwenden.
• Vor Gebrauch gut aufschütteln.
• Unbehandelte Hölzer können dunkler werden; bitte an geeigneter Stelle vorab testen.
• Mit Hartöl oder Wachs grundbehandelte Böden müssen in regelmäßigen Abständen fachmännisch nachgeölt bzw. gewachst werden.
Anwendung
• Für die Reinigung und Pflege von unversiegelten Oberflächen und Fußböden, insbesondere aus Naturstein, Ton, Linoleum, Kork, Holz.
• Zum Filzen von Wolle.
Inhaltsstoffe, Zusammensetzung
Olivenölseife, aus kontrolliert biologischem Anbau > 30 %
Pflanzl. Alkohol (Äthanol) 5–15 %
Citrat < 1 %
Ätherisches Cajeputöl, aus kontr. biolog. Anbau < 1 %
Balsamische Zusätze aus kontr. biolog. Anbau/Wildsammlung < 1 %
Wasser, gewirbelt ad 100 %
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
GTIN Stück
4007547309203
Qualität
ecogarantie, the vegan society, SCC - klimafreundlich, CSE Standard
Sonett GmbH
Mistelweg 1
D-88693 Deggenhausertal
Tel: +49 (0)7555/9295-0
Fax: +49 (0)7555/9295-18
Mail: info@sonett.eu


Geografische Lage

Sonett hat seinen Standort in Deggenhausen, Süddeutschland, 15 km nördlich von Überlingen am Bodensee

 

Mitarbeiter

42 Mitarbeiter. Sonett wächst kontinuierlich

 

Rechtsform

Offene Handelsgesellschaft (OHG),3 persönlich haftende Gesellschafter

 

Geschäftsführung

Beate Oberdorfer, Dipl. Lebensmittel Chemikerin, Gerhard Heid, Dipl. Kaufmann

 

Markt, Verbreitungsgebiet

Sonett wird vor allem über den Naturkosthandel vertrieben. Die Sonett Produkte gibt es in 37 Ländern. Insgesamt 30 europäischen und 7 außereuropäischen Ländern und in 15 Sprachen.

 

Ausgangspunkt

SONETT gehört zu den Pionieren ökologischer Wasch-und Reinigungsmittel und wurde 1977 gegründet, parallel zu der ganz neu aufkommenden Naturkostbewegung. Der ursprüngliche Anstoß für die Entwicklung der SONETT Wasch- und Reinigungsmittel geht jedoch noch weiter zurück, nämlich auf Wasserforschungen, die der anthroposophische Naturwissenschaftler Johannes Schnorr am Institut für Strömungswissenschaften in Herrischried Ender der 60ger Jahre durchführte. Mit Hilfe der Tropfbildmethode entdeckte er wie damals bereits das Grundwasser mit nicht abbaubaren Waschmitteltensiden verunreinigt war. Dies führte ihn zu der Idee des WASCHENS IM BAUKASTENSYSTEM, das nach wie vor als beste ökologische Alternative zum Vollwaschmittel anerkannt ist. Diese Erfindung ist die Urerfindung und der Ausgangspunkt der Marke SONETT.

 

SONETT Qualitätskriterien

- Alle SONETT Produkte sind zu 100% biologisch abbaubar

- Wir verwenden keine Rohstoffe aus der Erdölchemie

- SONETT Produkte sind frei von Enzymen

- Alle Pflanzenöle und 95% der ätherischen Öle, die wir einsetzen,

stammen aus kontrolliert biologischem Anbau

- in einem Oloid-Mischer rhythmisieren wir  balsamische Zusätze und dynamisieren unser gesamtes Produktionswasser in zwölf eiförmigen Glaswirblern. Damit führen wir dem Wasser Leben fördernde Impulse zu und unterstützen gleichzeitig die rasche Rückführung und Wiedereingliederung des Abwassers in den gesamten Naturkreislauf.

Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.