0
Ihr Lieferservice für Bioprodukte

Käse
Mozzarella Bufala
Pasta filata KäseMozzarella di Bufala Campana DOP

125g
3,49
- 0.00€
ArtNr: 803258905107
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
2,79100g

EU Bio-Logogeschützte Ursprungsbezeichnung
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1026 kJ / 248 kcal
Fett 22 g
davon gesättigte Fettsäuren 12,6 g
Kohlenhydrate 0,36 g
davon Zucker 0,1 g
Eiweiß 12,1 g
Salz 0,73 g
Allergiehinweise
enthalten: Milch, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß
Kurzbeschreibung
siehe www.vallee-verte.de
Zutaten
BüffelMILCH*, Molke (MILCH), Meersalz, Lab

enthält folgende allergene Zutaten: Milch
Allgemeines
Anfang der 70er Jahre begann die Familie Letizia mit der Zucht von mediterranen Büffeln, einer Tierart, die außergewöhnlich, arteigen, urtümlich und anpassungsfähig ist. Sie ist bekannt für ihre charakteristische und organoleptisch interessante Milch. Der Büffel, der seinen Ursprung in Indien und Afrika hat, wurde in Italien bis 1500 als Schlepptier importiert, um das Land zu pflügen und vorzubereiten, das besonders in den sumpfigen Gebieten Kampaniens kultiviert werden sollte.
Der Familienbetrieb befindet sich im oberen Casertano-Gebiet, am Fuße der drei wichtigsten Berggemeinden der Provinz. Die Gebirgszüge dort grenzen die Region Kampanien von der Nachbarregion Molise ab. Das gesamte hügelige Gebiet am Fuße der Berge, früher ein sumpfiges Gebiet, bietet nach der Rückgewinnung und dank der grundsätzlichen Präsenz von viel Wasser eine prickelnde Luft und ein gesundes Klima. Es ist kein Zufall, dass es sich um eine Region handelt, die zum geschützten Ursprungsgebiet für Mozzarella di Bufala Campana gehört.

Die Büffelzucht begann mit etwa 500 Büffeln auf ca. 50 Hektar Land. Cristoforo, Vater von Giuseppe und Davide (2. Gerneration) gab seinen Söhnen die Möglichkeit, sich auf dem Sektor der Tierzucht und der Milchwirtschaft zu spezialisieren. Dabei waren sie äußerst erfolgreich. Durch ihren Fleiß gelang es ihnen, das Unternehmen noch einmal zu vergrößern. Dabei führten sie auch neue Technologien ein und setzten neue Methoden in allen Bereichen des Unternehmens um. Damit gelang dem Familienunternehmen ein großer Schritt in die moderne Zeit. Heutzutage ist das Familienunternehmen in doppelter Hinsicht erfolgreich. Es ist einerseits Produzent von Büffelmilch und gleichzeitig Verarbeitungszentrum für alle im DOP-Gebiet gelegenen Büffelmilchbauern. Ferner dient der Familienbetrieb als Zuchtzentrum. Auf ca. 600 Hektar eigenem Boden wird nach den Methoden des Biologischen Landbaus Primärfutter für die Herden, die heute 1300 Milchbüffel umfassen, angebaut. Giuseppe hat sich indes auf die Käseherstellung spezialisiert. Die Käserei umfasst eine Größe von 1500m² in der täglich die Veredelung der Büffelmilch in das einzigartige Produkt „Mozzarella di Bufala Campana DOP“ vollzogen wird.
Besonderheiten
Das Familienunternehmen züchtet die Büffel und produziert die Mozzarella im Rahmen des biologischen Landbaus mit Respekt vor der Umwelt und mit Nachhaltigkeit für die Verbraucher. Die männlichen Kälber werden gemästet und auf dem italienischen Markt als Kalbfleisch verkauft. Die besten werden dabei als Reproduktionsbullen behalten.
Die Ställe des Familienunternehmens gehören zu den wenigen Betrieben, die die "Tierschutz-Zertifizierung" besitzen.
Der Viehzuchtbetrieb liefert seit der Einführung der Biogasanlagen nachhaltige Energie (täglich ca. 250 kW) aus den Ausscheidungen der Büffel. Damit beteiligt sich das Familienunternehmen aktiv an der Erhaltung der Umwelt. Das Unternehmen kann sich autark mit Energie versorgen.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Saisonartikel nein
Süßung nicht gesüßt
Milchart Büffel
Wärmebehandlung pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse nein
Rohmilch nein
Homogenisiert nein
Käsegruppe Pasta Filata Käse
Käsegruppe AT Pasta filata Käse
Fett i. Tr. 52 %
mindestens ja
Fettgehaltsstufe Rahmstufe
Art der Reifung nicht gereift
Reifezeit Text etwa 10 Stunden
Reifezeit Einheit Tag(e)
Reifezeit Zahl 0
Labart Kälberlab
Salz 0,73 %
Salzart Meersalz
Rinde verzehrbar ja
Rinde ohne Rinde
Käseform in Lake
Region Italien, Kampanien
Produzent Vallée Verte GmbH
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos Italienische Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle IT-BIO-007
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm
Weitere Qualitätskriterien und Labels geschützte Ursprungsbezeichnung
weitere Bezeichnungen
Aussprache Motzarella di Bufala
Weitere gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Bezeichnung des Lebensmittels Pasta filata Käse
Inverkehrbringer Vallée Verte GmbH, Freiburger Straße 2a, D-77694 Kehl
Weitere Eigenschaften
vegetarisch nein
natriumarm (< 120mg/100g) nein
Rohkostqualität nein
streng natriumarm (<40 mg / 100g) nein
ungesüßt ja
Maße und Gewichte der VE (VerbrauchsEinheit / Stück)
Abtropfgewicht 0,125 kg
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial PE
Verpackungsart Beutel
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack Süß mit leichter Säure, leicht salzig, insgesamt ausgewogen,charakteristisch milchig und frisch
Geruch angenehm milchig, leicht säuerlich, ähnlich wie Jogurt
Konsistenz Textur erst bissfest, dann elastisch und saftig, leicht strukturiert
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Bei 4°C bis 10°C lagern
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Gekühlt bei 4-10 °C lagern
Herstellung
Das Besondere bei der Herstellung des Büffelmozzarellas ist, dass der Bruch grob zerkleinert wird und die krümelige Masse mit fast kochendem Wasser überbrüht wird. Die dampfende Masse wird nun solange gerührt und geknetet, bis sie sich zu einen elastischen Teig wandelt. Der Teig bildet nun lange Stränge, von denen gleichmässig große Stück abgeschnitten werden. Daher kommt auch der Name ="mozzatura" = Abschneiden.
Rezept, Zubereitung
Rucola-Salat mit Mozzarella, Pfirsichen, Schinken und Honigdressing
Zubereitung für 4 Portionen: 1 Päckchen Rucola | 4Pfirsiche |200 gMozzarella di bufala | 100 g Parmaschinken | 1Zitrone | 5 EL Olivenöl | 2 EL Honig

Den Salat in eine passende Schüssel gegeben. Darauf mundgerechte Pfirsich-, Mozzarella- und Schinken-Stücke verteilen. Mit dem Dressing aus Zitrone, Olivenöl und Honig beträufeln und alles gut durchmischen. Am Besten mit Weißbrot servieren.

Quelle Inhalte: Hersteller; Quelle Rezept: chefkoch.de
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*kontrolliert biologischer Anbau
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Zollrechtliche Herkunft
Italien (IT)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Italien
GTIN Stück
8032589051076
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, EU Bio-Logo, Italienische Landwirtschaft, geschützte Ursprungsbezeichnung
Öko-Kontrollstelle
IT-BIO-007 | BAC
Vallée Verte GmbH
Freiburger Straße 2a
D-77694 Kehl
Tel: 0049 7851/99 45 69 0
Fax: +49 (0) 7851/99 45 69 99
Mail: info@vallee-verte.de
EG-Kontrollnummer: DE-BW-003-01884-BC


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.